Bands

warumlila_web

warumlila

Warum nicht? Diese 4 sympathischen Jungs aus Minden haben nicht nur Erfolg, sondern auch Anstand. Zu Recht haben sie 2013 den Deutschen Rock Preis abgeräumt. Mit ihrem frischen deutschen Pop-Rock begeistern sie auch 2014 ganz Deutschland und nun endlich auch das JUMP ROCK FESTIVAL. Sie werden euch mit Sicherheit anständig ins Schwitzen bringen. Denn die Melodien gehen nicht nur ins Ohr, sondern auch in die Beine. Es muss einfach so sein!

Und Du? Bist du Lila?
Aktuelle CD: 
»Wenn alles so leicht wär« 
(EP 2013)


 

andi-knister-band1_1500

 

ANDI KNISTER MACHT MAGISTER

Das ist wie Weihnachten das ­ganze Jahr! Verrückte Leute aus dem nahen Freakin‘hausen. Ein Mix aus den Vocal Prayerz, den Stubis, dem Jürgen und dem Besten aus der Milch! Jede Menge Spaß mit rhythmischer Bewegungsmusik. Party, Party, Party! Für alle Hip Hopper, Rapper, Rocker, Popper, Atzen und Volks­musikfans. ­Einfach gehaltvoller Partyspaß für alle mit Witz. Bist du dabei?

 


 

ESR_BALKON-2_Logo

Emily Still Reminds

Voll auf die Fresse! Wem das JUMP ROCK FESTIVAL bisher zu soft war, der kommt dieses Jahr mit Emily Still Reminds voll auf seine Kosten. Laute, brachiale und doch eingängige Musik schreit dich förmlich an, sie zu mögen. Die Herrenberger haben musikalisch viel zu bieten und inhaltlich viel zu sagen. Post-Core, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Lass dich mitreißen, auf dass du dich immer an Emily beim JRF erinnerst! Aktuelle CD: „There is Hope “ (02/2013)

 


 

Deface

Deface

Aus einem mehr oder weniger zufälligen Zusammentreffen wurde ein zusammengeschweißter Haufen Schwaben mit 100 % Bock auf Rock. Die diesjährigen Lokalmatadoren dürften dem einen oder anderen auch schon von den Rock Days in Bad Urach bekannt sein. Die Hülbener Jungs laden dazu ein, mit ihnen gemeinsam Spaß an der Musik zu haben und das Jump Rock nicht weniger sondern mehr zum Fest(ival) zu machen!

 

 


Farasha

FARASHA

Die jungen Frauen aus der Gruppe Farasha zeigen euch zum zweiten Mal am Jump Rock Festival wie schön man Power, Leidenschaft und sanfte Bewegungen zusammenbringen kann. Sie verbinden klassisch orientalische Tänze mit coolen modernen Einflüssen, und sorgen somit für den tänzerischen Teil des Abends. Trainiert wird die Gruppe in der Tanzschule Orientalischen Tanz Riexinger in Metzingen, unter der Leitung von Gabriele Riexinger.